Fragen & Antworten

Diamant Microdermabrasion


Microdermabrasion mit Diamantschleifköpfen
1Was ist eine Diamant Microdermabrasion?
Bei einer Diamant Microdermabrasion handelt es sich um ein Peeling-Verfahren mit einem Schleifkörper und einen Vakuum. Durch das Verfahren werden lose sowie abgestorbene Hautschüppchen von der obersten Hautschicht besonders sanft mit abtragen.
2Wie wirkt eine Diamant Microdermabrasion?
Die Microdermabrasion führt zu einer Verbesserung des Hautbildes. Abgestorbene Hautpartikel werden abgetragen, die Poren geöffnet und Unebenheiten entfernt. Das hat unter anderem zur Folge, dass sich Unreinheiten verbessern und die Talgdrüsen weniger verstopfen.
3Wie oft macht man eine Diamant Microdermabrasion?
Beim Profi sollte man die Behandlung etwa alle vier Wochen durchführen lassen, das entspricht auch etwa dem Hauterneuerungszyklus von 28 Tagen. Bei starker Verhornung der Haut werden Abstände von allen zwei Wochen empfohlen.
4Für welche Haut ist die Diamant Microdermabrasion geeignet?
Generell sind die einzelnen Verfahren für jeden Hauttyp und fast jedes Hautbild geeignet. Allerdings sollte man bei entzündlicher Akne darauf verzichten. Da sich sonst die Bakterien im Gesicht verteilen oder es zu Reizungen kommen kann. Ansonsten hat die Methode nur Vorteile.
5Wobei hilft die Diamant Microdermabrasion?
Falten Unreinheiten Große Poren Pigmentstörungen Dehnungsstreifen Nicht entzündliche Akne Narben
6Worauf muss ich nach der Diamant Microdermabrasionachten?
Nach der Behandlung sollte die Haut in Ruhe gelassen werden. Am nächsten Morgen das Gesicht reinigen und passend pflegen.
7Kann ich Make up nach einer Diamant Microdermabrasion verwenden?
Direkt nach der Behandlung sollte die Haut frei von Make up sein. Am nächsten Tag kann die Haut bedenkenlos mit Make up verschönert werden.
8Ist die Haut gerötet nach der Behandlung?
Ja, die Haut ist ca. 12-24 Stunden gerötet. Das ist normal und nicht bedenklich.
9Ist die Diamant Microdermabrasion schmerzhaft?
Nein. Die Behandlung fühlt sich wie ein starkes Peeling an und fühlt sich für manche sogar wohltuend an.

Microneedling


Microneedling mit dem DermaPen
1Was ist Microneedling?
Ein sehr erfolgreiches Verfahren, ohne Operation zu deutlich strafferer Haut zu kommen, ist das Microneedling. Mit Hilfe des Microneedlings können ganz erstaunliche Ergebnisse erzielt werden, wie zum Beispiel die Falten im Dekolletee oder auch Schwangerschaftsstreifen, vergrößerte Poren und Fältchen im Gesicht.
2Wie funktioniert Microneedling?
Das medizinische Prinzip hinter dem Medical oder Micro-Needling ist recht einfach: Indem leichte Nadeleinstiche in die obere Hautschicht erfolgen, wird in der Haut der natürliche Wundheilungsprozess ausgelöst. Die Folge ist die Produktion von körpereigenem Kollagen. Wichtig zu wissen ist, dass der Effekt der Kollageninduktion der Stimulierung der körpereigenen Kollagenproduktion, nicht sofort nach dem Eingriff sichtbar ist. Ein bisschen Geduld muss man mitbringen, denn der Körper benötigt Zeit um Kollagen zu produzieren.
3Wie oft macht man eine Microneedling Behandlung?
Beim Profi sollte man die Behandlung etwa alle vier Wochen durchführen lassen, das entspricht auch etwa dem Hauterneuerungszyklus von 28 Tagen. Bei starker Verhornung der Haut werden Abstände von allen zwei Wochen empfohlen.
4Für welche Haut ist die Microneedling Behandlung geeignet?
Generell sind die einzelnen Verfahren für jeden Hauttyp mit vergrößerten Poren, Falten und Akne Narben geeignet. Allerdings sollte man bei entzündlicher Akne darauf verzichten. Da sich sonst die Bakterien im Gesicht verteilen oder es zu Reizungen kommen kann. Bei einem Beratungstermin können wir herausfinden ob diese Behandlung perfekt ist für Ihre Haut.
5Worauf muss ich nach der Microneedling Behandlung achten?
Nach der Behandlung sollte am selben Tag die Haut in Ruhe gelassen werden. Am nächsten Morgen können Sie das Gesicht reinigen und mit Vitamin C pflegen. Sonnencreme ist ebenfalls sehr wichtig als Abschlusspflege
6Kann ich Make up nach einer Microneedling verwenden?
Direkt nach der Behandlung sollte die Haut frei von Make up sein. Am nächsten Tag kann die Haut bedenkenlos mit Make up verschönert werden.
7Ist die Haut gerötet nach der Microneedling Behandlung?
Ja, die Haut ist ca. 12-24 Stunden gerötet. Das ist normal und nicht bedenklich. Die Haut sieht ähnlich aus wie bei einem Sonnenbrand.
8Ist das Microneedling schmerzhaft?
Die feinen Einstiche führen in der Regel nicht zu Schmerzen. Die Haut wird in angepassten Stufen und Tiefen behandelt und ist daher nicht schmerzhaft.

Hydrofacial


Aqua Peeling mit Säuren
1Was ist Hydrofacial?
Bei Hydrofacial handelt es sich um eine intensiv reinigende Gesichtsbehandlung. Sie besteht aus einer Kombination aus Hautreinigung in der die Haut mit einem Wasser Strudel frei gespült und abgesaugt wird. Anschließend wird die frische Haut mit nachhaltiger Feuchtigkeit versorgt, die zur Verbesserung des Hautbildes beiträgt.
2Wie funktioniert Hydrofacial?
In diesem Schritt geschieht die eigentliche Tiefenreinigung: Der spezielle AquaFacial-Reinigungskopf arbeitet mit einer Fruchtsäure und saugt diese direkt wieder ab – mittels Vakuumtechnik werden so die zuvor gelösten Ablagerungen tief aus den Poren entfernt und die Haut wird strahlend schön – ein Super-Glow-Effekt! Anschließend wird die Haut mit einer Radiofrequenz Behandlung gestrafft.
3Wie oft macht man eine Hydrofacial Behandlung?
Beim Profi sollte man die Behandlung etwa alle vier Wochen durchführen lassen, das entspricht auch etwa dem Hauterneuerungszyklus von 28 Tagen. Bei starker Verhornung der Haut werden Abstände von allen zwei Wochen empfohlen.
4Für welche Haut ist die Hydrofacial Behandlung geeignet?
Akne, unreiner Haut, Mitesser, Komedonen, Pusteln Hperpigmentierung, Pigmentflecken Hyperkeratosen/Verhörnungen Narben Rötungen Müder, blasser, fahler, gestresster Haut Feuchtigkeitsarmer Haut Atrophischer Haut/Falten/ erweiterte Poren Sonnengeschädigte Haut Sensibler Haut
5Worauf muss ich nach der Hydrofacial Behandlung achten?
Nach der Behandlung sollte am selben Tag die Haut in Ruhe gelassen werden. Am nächsten Morgen können Sie das Gesicht reinigen und mit Vitamin C pflegen. Sonnencreme ist ebenfalls sehr wichtig als Abschlusspflege
6Kann ich Make up nach einer Hydrofacial Behandlung verwenden?
Direkt nach der Behandlung sollte die Haut frei von Make up sein. Am nächsten Tag kann die Haut bedenkenlos mit Make up verschönert werden.
7Ist die Haut gerötet nach der Hydrofacial Behandlung?
Falls die Haut zusätzlich manuell ausgereinigt werden muss, ist die Haut gerötet. Das ist normal und nicht bedenklich. Die Haut sieht ähnlich aus wie bei einem Sonnenbrand. Von der Hydrofacial Behandlung an sich ist die Haut danach frisch jedoch ohne Rötung.
8Ist das Hydrofacial schmerzhaft?
Nein. Es entsteht lediglich ein Druck durch das Vakuum.
Immer noch unsicher welche Behandlung die Richtige ist?

Vereinbare noch heute Deinen Beratungstermin

 
 

Bitte hier klicken, um eine Termin zu buchen :

SHOP